Apotheke anmelden

Melden Sie jetzt ihre Apotheke bei uns an. So sind Sie mit ihren Angeboten immer gut gelistet.

BKK ProVita und BKK family werden fusionieren

RSS

26.11.2015, Zum ersten Januar 2016 wird es eine weitere Fusion unter gesetzlichen Krankenkassen geben. Am 16. und 19. November beschlossen die Verwaltungsräte der BKK ProVita und der BKK Family den Zusammenschluss. Die neue gemeinsame Krankenkasse wird unter dem Namen BKK ProVita firmieren. Das Bundesversicherungsamt muss dem Beschluss noch zustimmen.

Durch die Fusion wird eine bundesweit geöffnete Betriebskrankenkasse mit circa 119.000 Versicherten entstehen. Als Hauptsitz wurde München festgelegt. Der jetzige Vorstand der BKK ProVita, Andreas Schöfbeck, wird die Geschäfte auch nach der Fusion leiten. Betriebsbedingte Kündigungen werde es durch den Zusammenschluss nicht geben. Alle Service-Center beider Kassen bleiben erhalten und stehen dann für alle Versicherten zur Verfügung.

Ebenfalls fusionieren werden zum Jahreswechsel die BKK VBU mit der BKK Demag Krauss-Maffei und der BKK S-H. Durch diese Fusion sinkt die Zahl der verbleibenden Krankenkassen weiter auf dann 95.


 




Weitere News zum Thema

Weitere News zu:  BKK  Family  Fusion  ProVita